Mehrgenerationen-WG-Gesuch

Lebensgemeinschaften - eher Begegnung als Beziehung

Auch arbeiten in einer Gemeinschaft oder wohnen für Arbeit

Die Anzeige wurde am 06.01.2019 geändert.
Hallo ,

Ich bin auf der Suche nach einem gemeinschaftlichem Lebensmodel.
Ort dafür ist gleich.
Ich bin Vater von zwei erwachsenen Kinder.

Mein Interesse richtet sich eher an Begegnungen als an Beziehungen.

Wer hat Interesse an einer Gemeinschaft?

Auch Neugründung. Kapitalanteil vorhanden.

Vorgegebene Struktur. Diese steht für Veränderungen offen, ist aber im Alltag nicht diskutabel.
Das macht den Weg frei, dass wir uns mit uns(Spiegelung und Transzendieren) beschäftigen können und nicht wie rum der Teppich liegt.

Interesse an Meditation und Aktionen die der Bewusstwerdung dienen.
Primäres Interesse ist die Gemeinschaft, nicht die egozentrische, persönliche Abgrenzung.
Interesse an eigenen und fremden Automatismen und Mustern und der Wunsch diese zu konfrontieren.
Interesse an Selbsterforschung und Kontemplation.
Was macht mein Selbst -und Weltbild aus und was bleibt nach einer Überprüfung der ungeprüften Annahmen.
Bin ich bereit die Verantwortung zu übernehmen für alles was sich in mir zeigt?
Sehe ich die Spiegelung durch andere als Chance oder als persönlichen Angriff ?

Neige ich aus mir heraus zu Kontemplation und Selbsterkenntnis? Bin ich immer wieder daran interessiert, mich selbst zu untersuchen, meiner selbst gewahr zu sein? Lerne ich über mich selbst? Bin ich derjenige, der sich dafür einsetzt, dass der Geist von Gemeinschaft, wenn er einmal verloren gehen sollte, immer wieder durch den Prozess der Selbsterkenntnis neu gefunden wird? (Worldwide Magic movement)

Eher offen als festgelegt
Eher fragend als wissend
Eher konfessionslos als ismus
Eher spirituell als materiell
Eher Sein als Werden
Eher tiefgründig als oberflächlich
Eher hinterfragend als annehmend


Noch ein paar Stichworte was mich beeindruckt hat und noch beeindruckt:

Bad Herrenalber Modell, Therapeutische Gemeinschaft, Satsang, auch ohne Lehrer,
Scott Peck-Gemeinschaftsbildung. Bonding Psychotherapie. Das sind auch die Punkte, die ich in einer Gemeinschaft leben möchte. Das nachfolgende Zitat von Richard Beauvais drückt es sehr klar aus:

\"Wir sind hier, weil es letztlich kein Entrinnen vor uns selbst gibt.
Solange der Mensch sich nicht selbst in den Augen und Herzen seiner Mitmenschen begegnet, ist er auf der Flucht.
Solange er nicht zulässt, dass seine Mitmenschen an seinem Innersten teilhaben,
gibt es für ihn keine Geborgenheit.
Solange er sich fürchtet, durchschaut zu werden, kann er weder sich noch andere erkennen - er wird allein sein.
Wo können wir solch einen Spiegel finden, wenn nicht in unseren Nächsten?
Hier in der Gemeinschaft kann ein Mensch erst richtig klar über sich werden und sich nicht mehr als den Riesen seiner Träume oder den Zwerg seiner Ängste sehen, sondern als Mensch, der - Teil eines Ganzen - zu ihrem Wohl seinen Beitrag leistet.
In solchem Boden können wir Wurzeln schlagen und wachsen;
nicht mehr allein - wie im Tod - sondern lebendig als Mensch unter Menschen.\"

-----------------------------------------------------------------------

Advaita Vedanta, Atma Vichara, Nisargadatta, UG Krishnamurti, Rupert Spira, Robert Adams

Gegenseitige Achtung und gegenseitige Unterstützung.

Körperliche Nähe bei emotionaler Offenheit.

Wenn du dich angesprochen fühlst freue ich mich über Kontakt.

Ich habe wenig Interesse an einer reinen Zweck oder Wohngemeinschaft, sondern eher an einer Lebensgemeinschaft die der Bewusstwerdung dient.

Lieben Gruß
Peter
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.

Die Erstellung dieser Seite ging extrem schnell. >>> Weiter auf Facebook ... <<<