Mehrgenerationen-WG-Gesuch

Angehende Dialysepatientin sucht dringen neue Unterkunft in Berlin / Umgebung

Die Anzeige wurde am 18.12.2018 erstellt.
Sehr geehrte Interessenten,
seit ca. sieben Jahren bin ich an einer chronischen Niereninsuffizienz erkrankt. Diese hat sich seit ca. einem Jahr radikal verschlechtert. In naher Zukunft ist die Behandlung mittels Dialyse unausweichlich.
Derzeit wohne ich in der kleinen Gemeinde Kell am See (2000 Einwohner) in Rheinland-Pfalz und habe aufgrund der Entfernung zum zuständigen Dialysezentrum in Trier (30 Kilometer) ein hohes Aufkommen um die Behandlung zu gewährleisten. Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Meine Tochter (37 Jahre) lebt in Coburg/Bayern und mein Sohn (33 Jahre) in Berlin.
Bisher unterstützt mich mein Sohn aus Berlin mit bestmöglichem Engagement, welches jedoch durch die große Entfernung zwischen unseren Wohnorten nicht in allen Belangen möglich ist. Durch die in Berlin vorhandene gute medizinische Infrastruktur und vorhandenen Beratungsangeboten, sowie die persönliche Unterstützung meines Sohnes vor Ort, sehe ich hier mit einem Umzug nach Berlin für mich eine zukünftige bessere Lebensqualität zu erreichen.
Meine sozialen Kontakte sind hier örtlich eingeschränkt, so dass ich in diesem Krankheitsstadium für die Terminierung der Arztbesuche, Organisation der Mobilität usw. in großen Teilen alleine bewältigen muss.
Von 1976-1980 studierte ich Sozialpädagogik, wobei ich mich bereits in dieser Zeit mich freiwillig in einem Studienprojekt „Altenarbeit“ engagierte.
Ich arbeitete bereits in vielen unterschiedlichen Berufszweigen. Unter anderem sind hier folgende Bereiche zu benennen: Suchtbeachtung, Leitung einer Selbsthilfegruppe, Leitung einer Alleinerziehenden Gruppe, Mitarbeiterin im Kindergarten, Betreuung von psychisch kranken Menschen, Leitung eines Tagespflegemutterkurses und Einzelbetreuung einer Demenzkranken.

Daher bin ich gerne bereit mich mit meinen beruflichen Erfahrungen als Bewohnerin in Ihrem Haus einbringen zu können.

Direkter Ansprechpartner über E-Mail oder Telefon für weitere Informationen ist mein Sohn.
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt
Handy: 50plus WG

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.
Kategorie: Mehrgenerationenhaus
Schlagwörter: Mehrgenerationenhaus

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.