Wohnen für Hilfe-Gesuch

Wohnen gegen Hilfe/Teilmiete

Landleben - Natur - Ruhe ...

Die Anzeige wurde am 04.12.2018 geändert.
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Hat aber auch sein Gutes: Jeder Umzug bringt mich mehr und mehr zu meinem Ziel: mit nur noch ganz ganz ganz wenigen Dingen und/oder Gegenständen im Leben auskommen zu wollen.
Im Hauptsächlichen suche ich Wohnen gegen Hilfe bzw. Teilmiete – NUR ländlich und je alleiniger die Lage, umso schneller stehe ich vor der Tür, mit eigenem kleinen Holzöfchen bin ich sogar schon gestern da :-D
Sehr gern kleine Einliegerwohnung, Gartenhäuschen, umgebaute Garage/Scheune, separater Anbau, Bauwagen oder wer weiß, was es noch alles gibt :-D

Gegen einen Garten wäre nichts einzuwenden, da ich sehr sehr gern darin herumwusel und froh um jedes Ernteergebnis bin. Bin da allerdings ein bißchen biologisch/alternativ* angehaucht, weil ich ungern Pestizide verzehre. Meine Naturverbundenheit paart sich mit Tierliebe – kein Animalhoarding/Tiermessie oder wie immer sich das nennt, sondern ich rette Spinnen vorm Ertrinken oder helfe Fröschen über die Straße (muss jetzt gerade selber schmunzeln). Nur bei Mücken mache ich eine Ausnahme, dieses bitte ich zu verzeihen.
*alternativ bitte nicht mit „den Alternativen“ und/oder „den Alternativen“ zu verwechseln ;-)

Im Übrigen lerne ich auch sehr gern dazu, was Arbeit an/mit/für Tiere/n oder Pflanzen/Wald usw. betrifft. Zudem bringe ich 2 Katzen mit, welche sich gern draußen mit mir aufhalten, daher auch mein Wunsch nach abgelegenen Orten (sie sollen einfach unbesorgt toben und jagen dürfen).

Und jetzt könnte man meinen, ich sei 23, weil ich so wißbegierig und offen durchs Leben laufe – kommt auch fast hin, nur halt 2 mal dieser Zahl. Okay und noch ein Jährchen dazu, was mich aber nicht davon abhält, mich wie erstere(s) zu fühlen :-D :-D

Wir sind NR, NT und drogenfrei, sind weder zur Fahndung ausgeschrieben noch aus einer Psychiatrie ausgebrochen. Wir sind einfach nur 3 ganz normale Lebewesen, welche eine zeitlang durch Deutschland tingel(te)n, um mehr von diesem schönen Land&Leute kennenlernen zu dürfen, solange es die Gesundheit noch zulässt. Ich habe meinen festen Freundes- und Bekanntenkreis, bin also nicht auf der Suche nach einem Partner oder weil ich einsam bin; habe mich einfach nur für eine zeitlang für diese Lebensform entschieden.

Ich habe einen festen Job in der Pflege, welchen ich auch weiterhin ausüben werde, zumeist arbeite ich an 2 Wochenenden und die anderen 25/26 Tage habe ich frei. Ich mache also vieles einfach anders als andere :-)

Wenn mich jemand fragen würde, welche 3 Wünsche ich sowohl alleinig als auch gemeinschaftlich hätte:
- Einhaltung der Privatspähre
- Kommunikation VOR Problementstehung
- Lösungsorientiertes Weiterkommen

Von Menschen mit Psychosen, Kontrollwahn oder Extrem-Freaks, die einem ihre eigene Meinung regelrecht einhämmern wollen, nehme ich Abstand. Ich mag andere Meinungen und Sichtweisen, aber jeder soll so bleiben, wie er/sie/es mag, genauso wie ich es auch möchte :-D

Nun zum Wesentlichen: Wohnen gegen Hilfe betrachte ich nicht nur als reines Abarbeiten von Stunden, sondern sehe es (auch) als gegenseitige Hilfe.
In der „Zusammenarbeit“ bin ich eher diejenige, welche die (oder weitere) Arbeiten still und nebenbei ausübt: alles was quietscht, wackelt, lose herumhängt oder unnötig im Weg steht wird repariert, ausgetauscht oder sonstiges. (Übertragene) Arbeiten werden nicht in einem Huschi-Huschi-Verfahren durchgeführt, ich erbringe Leistung, welche ich von mir selber erwarte.
Zu verrichtende Tätigkeiten können sein - im/am/um: Garten, Stall, Büro (Buchhaltung/Kostenanalyse), Haus, Hof, Tiere usw. Manchmal kann es auch einfach saisonbedingt sein.
Irgendwas vergessen, zu erwähnen? Grübel, einfach anschreiben und (nach)fragen.

Herzliche Grüße Tanja
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.