Mehrgenerationen-WG-Gesuch

Suche Mitstreiter für Mehrgenerationenprojekt

Alle wollen verantwortliches Wohnen auf dem Land - woran scheitert es?

Die Anzeige wurde am 15.11.2018 erstellt.
Hallo,

ich habe einige Anfragen an die Herausgeber der diversen Inserate geschrieben. Die meisten sind halbherzig, wenig aussagekräftig: vielleicht, gegebenenfalls und evtl... das wird nix! Jeder muss sich einbringen, jeder trägt Verantwortung, jeder hat seinen Teil zu leisten. Und zwar in dem Rahmen wie es möglich ist! Verantwortungsvolles Miteinander und wechselseitige Achtsamkeit, ohne krankmachenden Gruppenzwang, sind die Basis für ein autarkes, eigenverantwortliches Zusammenleben. Jeder in seinem räumlich getrennten eigenen Reich.

Dies sieht die Planung vor:
Ein Grundstück mind. 5000 qm im Raum zwischen Waren /Müritz und Ostsee im ländlichen Raum. Eben schaue ich mir monatlich 7-8 Grundstück an. Langsam grenzt sich die Objektlage ein... Nutztierhaltung, Eigenanbau. Eigener und/oder gemeinschaftlicher Garten! Ideal auch für die iversen Kenner im Außenbereich! 4-5 "Wohneinheiten" für maximal 12-15 Personen. Ideal ist natürlich ein Mix aus den Altersgruppen, den Geschlechtern und der beruflichen Orientierung! Alle freundlichen Menschen, welche bereit sind, sich in die erforderlichen Notwendigkeiten einzubringen und die ein vernünftiges Miteinander suchen, sind hier richtig! Bis Ende 2019 wird das Projekt laufen und bereits aktives Leben sein!
Fairness und Absprachen auf Augenhöhe sollen unser Leitmotto sein!
Los geht´s!
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.