Plus-WG-Angebot in Mainz (PLZ: 55116):

Gemeinsam lebt sichs besser und günstiger als Alleine

Die Anzeige wurde am 08.12.2018 geändert.
Gemeinsam lebt sichs besser und günstiger als Alleine

im Umland von Mainz, Ortrandlage, stehen mehrere Zimmer bzw. Wohnungen leer.
Es handelt sich um ein Mehrparteienhaus, von derzeit zwei größeren und einer kleineren Wohneinheit mit großem Garten.
Gesucht werden 2-4 tatkräftige Menschen, Mitgestalter, die auch mal etwas mit anpacken würden und sich auch ein Stück weit entfalten wollen, sich jedoch auch etwas an den Kosten beteiligen können.

Deinen "Vogel" kannst du gerne mitbringen, wenn es sich nicht um einen halben Zoo handelt.
Wir sollten uns einfach mal unverbindlich treffen, und schauen, ob es passt.



Aus gegebenem Anlaß, nun etwas konkreter, was ich suche, bzw. nicht suche.
Nicht gesucht sind Ökos mit wenig Geld, sowie Traumtänzer, angebliche Künstler, mit ihren ewigen Wunschvorstellungen, von denen sie nicht abweichen können, oder reine Theoretiker sowie Lebemenschen ohne praktische Lebenserfahrung. Mehr und mehr erlebt man, das praktische Menschen von der Bildfläche verschwinden, und keiner mehr wirklich anpacken will/kann.

Immer wieder lese ich, von Interessenten, was sie können, wollen, bzw. schon immer mal machen wollten. Werde manchmal jahrelang angeschrieben, von immer den gleichen Leuten, die eigentlich ihre Wohnsituation verändern wollen, und die wohl nirgends ein Fuß in die Tür bekommen.
Zumeist sind es Leute, die derart unflexibel sind und sich nicht an neue Gegebenheiten anpassen können.
Als Besitzer eines Objektes ist man nicht hier, um es jedem recht zu machen, denn das ist nicht zu schaffen. Auch hat man keine Aufgaben parat liegen, die jedem genehm wären.

Menschen, die in Gemeinschaft mitleben wollen, wenn ich schon anbiete, für wenig Geld mitleben zu können, sollten wenigstens die Bereitschaft mitbringen, sich an die Gegebenheiten etwas anzupassen, und nicht allzu hohe Ansprüche stellen. Klar, läßt sich mit der Zeit das eine oder andere evtl. besser gestalten, auch den Wünschen der Mitgestalter gemäß.

Es dürfte verständlich sein, das man alleine auf einem größeren Anwesen nicht alles schaffen kann was so alles zu bewerkstelligen wäre, und auch manches auf der Strecke bleibt, und nur die dringendsten Dinge erledigt werden können. Da braucht es mit Sicherheit keine Menschen, die ewig ihren Träumen nachhängen, sondern eher Realisten, die auch mal fragen können, wo ist denn Bedarf und mal etwas mit anpacken können.

Hin und wieder werden die verschiedensten Wunscharbeiten aufgezählt, wie z.B. Putzen, Fenster putzen, kochen, einkaufen, Selbstversorgung, gärtnern etc. und man hofft, damit genüge getan zu haben.
Die wichtigsten Dinge aber, nämlich die Erhaltung des Objektes in dem man lebt, und manchmal auch komplex sein können und Fingerspitzengefühl abverlangen, vorbei geschaut wird, oder erst gar nicht erkannt werden auch aus Unwissenheit. Wer sich Streichen von Wänden, das Streichen von Holzfenster bzw. Holztüren, mal abwechselnd Rasen zu mähen bzw. Hecken schneiden, Außenanlagen reinigen, und das verschönern derer, nicht vorstellen kann, meldet sich besser nicht.

Natürlich hat das Objekt auch einige Annehmlichkeiten, wie, z. B. relaxen im eingefriedeten Garten mit Gartendusche, Sauna, einige Energieeinsparmöglichkeiten, ohne näher darauf eingehen zu wollen, auch um weitgehenst autark leben zu können.

Gute Berater bzw. gut gemeinte Ratschläge sind nicht wirklich gefragt, auch wenn das der/die eine oder andere ungefragt glaubt, tun zu müssen. Die gab es auf meiner Reise bis heute schon zur Genüge, und sind eher unerwünscht, getreu nach dem Motto: "Ratschläge können Schläge sein".
Eher ist ein achtungsvolles miteinander Umgehen gefragt das heute mehr und mehr in den Hintergrund gerät, wie z.B. "darf ich dir einen Tipp geben,....", oder, auch die Fähigkeiten zu schätzen, die jemand bisher erbracht hat, bzw. an den Tag legt, sowie Menschen mit einer gewissen menschlichen Reife.

Ideal eignen sich Menschen ab ca. 45, mit praktischen Fähigkeiten, auch Menschen, die Kinder groß gezogen haben und auch ein gewisses Verantwortungsgefühl mit bringen. Vielleicht entstehen sogar im gemeinsam Miteinander neue und wohlwollende Freundschaften und Kontakte.

In der Hoffnung noch passende Ideale zu finden, verbleibe ich
mlG
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.