Mehrgenerationen-WG-Angebot in Gisselberg (PLZ: 35043):

Zwei helle Zimmer im Reihenhaus - ruhig, grün, tierfreundlich und familiär

Die Anzeige wurde am 31.10.2018 geändert.
Liebe Wohnraumsuchende,

wir suchen nach Mitbelebern in "unserem" Reihenhaus, in das wir im Juni eingezogen sind.
Wir, das sind Nils und Antje, beide 30, unser Sohn, 1 1/2 Jahre, ein schüchterner Hund und zwei eigensinnige, aber liebe Katzen.

Wir wohnen in einem Reihenhaus mit offener Küche, einem kleinen Garten, zwei Bädern, Gäste-WC und vier separaten Wohn-/Schlafzimmern auf den beiden oberen Etagen, von denen wir eines selbst nutzen und eines als Studio/Büro/Gästezimmer eingerichtet haben. Wir sind von Anfang an mit dem Wunsch hier eingezogen, eine Wohngemeinschaft zu begründen und haben auch die Genehmigung der Vermieterin dazu bekommen.
Momentan haben wir noch einen Mitbewohner, der jedoch Ende November in eine andere WG wechseln wird, weil es doch nicht so passt wie wir alle anfangs dachten.

Die beiden zu vergebenden Zimmer befinden sich in der ersten Etage; zwischen ihnen liegen ein Wannenbad und eine Abstellkammer. Sie können also sowohl von einer Familie, als auch von zwei einzelnen "Parteien" bewohnt werden. Wir freuen uns über Menschen aller Alter, Herkünfte, Farben und Sternzeichen; Paare, Alleinerziehende, eine Familie, jüngere oder ältere Singles -- wenn es gut geht, auch mit (einem) weiteren Tier(en).

Die Zimmer sind unmöbliert (wir haben aber noch ein Hochbett mit Schreibtisch da), sehr hell dank bodentiefer Fenster und schlicht rechteckig geschnitten, also gut einzurichten.

Die Preise für das/die Zimmer sind verhandelbar. Uns ist wichtig, dass die Chemie stimmt und dass alle sich in einem fairen Maße an den Kosten und sonstigen gemeinschaftlichen Aufgaben beteiligen.

Lage

Mit dem Rad sind es 15 Minuten bis in die Marburger Innenstadt, immer gemütlich auf dem schönen Lahnradweg dahin. Alternativ fährt auch der Bus praktisch vor der Haustür, tagsüber etwa 1mal stündlich, zu Stoßzeiten aber häufiger. Mit dem Auto ist man ruckzuck auf der B3; wir haben allerdings keines und finden es auch nicht nötig. Zum Zug ist es mit Rad oder Bus ebenfalls nicht weit.

Einkaufen kann man hier gut zu Fuß (2 km zum Aldi), größere Auswahl hat man aber mit dem Fahrrad: Edeka, Tegut, dm, Herkules-Center, mehrere Bäcker, Eisdielen, allerlei Fachgeschäfte, Banken... Ärzte für alles Mögliche gibt es in den Nachbarorten (Cappel, Marburg, Niederweimar), ebenso wie Kinderbetreuung und Schulen und diverse Vereine. Hier im Ort gibt es außerdem zwei Speiselokale, ein kleines Gewerbegebiet mit Schmiede, Druckerei und Autohaus sowie einen sehr aktiven Dorf-Verein mit verschiedensten Interessengruppen (wandern, singen, Sport u.a.) -- und viele sympathische Nachbarn. Nicht zuletzt sind darunter auch der Wald und die Lahn. ;)

WG-Leben

Nils arbeitet - um es grob einzuordnen -- im Bereich der Digital Humanities. Antje steigt jetzt im Oktober wieder ins Masterstudium der Kultur- und Sozialanthropologie/Ethnologie ein, während unser Kind zum Tagesvater geht.

Wir sind gern unter Menschen und kommen in der Welt herum, kochen und backen sehr häufig, lesen, hören verschiedenste Musik, Themen-Podcasts, manchmal auch Hörspiele, schauen selten einen Film. Durch Kind und Hund sind wir viel draußen in Wald & Wiese, an der Lahn, auf Spielplätzen, klettern und wandern auch gern, aber zur Zeit eher selten. Außerdem haben wir Karate u.a. (Nils), Yoga und Qigong (Nils und Antje) trainiert, hier in Marburg allerdings noch keine neue Mitgliedschaft zu irgendeiner Übungsgruppe begründet. Erkennbar wird aus dieser Beschreibung vielleicht, dass uns Aktivität und Ruhe, Gemeinschaftlichkeit und Eigenständigkeit gleichermaßen wichtig sind.

Unser Wunsch ist ein familiäres Miteinander. Das heißt für uns, dass sich alle füreinander interessieren und auch verantwortlich fühlen, sich im Alltag umeinander kümmern (z.B. für alle [vegan/vegetarisch] einkaufen/kochen, gemeinsam Freizeit verbringen, sich gegenseitig unterstützen, ...), aber auch -- wie eben in einer Familie -- die Freiheit und das Vertrauen in die Gemeinschaft haben, sich selbstständig zu betätigen, mal etwas nur für sich zu tun, Freunde mitzubringen, allein oder gemeinsam zu verreisen, ...

Wir sind offen für Menschen aller Alter, Herkünfte, geschlechtlicher Identitäten und Vorlieben, aller Religionen, Familienstände, Sternzeichen und Lieblingstiere. Wir schätzen vor allem Menschlichkeit und mögen unsere Welt nicht am Tellerrand/Küchenfenster/Stadtgrenze/vor den eigenen Füßen enden lassen.

Sonstiges

Du hast noch mehr Fragen? Du möchtest uns kennenlernen? Du würdest dir gern mal das Haus anschauen? Unser Angebot ist nichts für dich, aber du willst trotzdem mal Hallo sagen?
Melde dich per eMail oder Telefon. Erreichbar sind wir ganz gut zwischen 8 und 14 und dann wieder ab 18.30 bis 21 Uhr. Wir melden uns aber auch gern zurück, wenn du uns gerade nicht erreichen kannst.

Wir sind neugierig und freuen uns auf dich & euch!
Antje & Nils

Hier noch ein paar Eckdaten:
zwei 15m² Zimmer in einer Wohnung von ca. 115m² auf drei Etagen
Rauchen nicht erwünscht
WG mit Kindern, keine Zweck-WG, gemischte WG, Mehrgenerationen, Vegetarisch/Vegan
Sprache/n: Deutsch Englisch Spanisch

Angaben zum Objekt
Baujahr 2000
Reihenhaus
teilmöbliert
Badewanne, Dusche
Internettelefonie, Flatrate
DSL, Flatrate, WLAN
Zentralheizung
Bewohnerparken
Öffis (Bus) 2 Minuten zu Fuß entfernt
Waschmaschine und Spülmaschine vorhanden
mit Terrasse, Garten
Haustiere erlaubt
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt
Handy: 50plus WG

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.
Kategorie: Mehrgenerationenhaus
Schlagwörter: Mehrgenerationenhaus

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.