Plus-WG-Angebot in Berlin (PLZ: 13439):

Suche nach Mitbewohnern weiterhin aktuell

Die Anzeige wurde am 17.12.2017 erstellt.
Liebe WG-interessierte Senioren, vor einigen Monaten hatten wir bereits ein Gesuch aufgegeben. Leider hat sich unser Ziel, bis Anfang 2018, eine Senioren WG zu gründen, noch nicht erfüllt. Wir, Brigitte und Norbert - beide Rentner, (67 und 64 Jahre jung) - aus künstlerischen Berufen - möchten eine Senioren WG in den Landkreisen Bad Tölz, Rosenheim oder Berchtesgaden gründen. Die Suche nach einem geeigneten Mietobjekt (Wohnung oder Haus) war bisher sehr schwierig. Deshalb konnten wir den Interessenten auch keine näheren Angaben machen. Heute nun unser 2. Versuch. Wir sind sehr naturverbunden, kulturell interessiert, gesellig (brauchen aber auch unseren Rückzugsort) und schätzen Ehrlichkeit, Toleranz, Vertrauen und gegenseitige Rücksichtnahme. Wir wünschen uns zur Gründung Menschen die im Alter gerne in Gesellschaft leben. Gemeinsame Unternehmungen sind aber keine Pflicht! Wir würden uns freuen, wenn nach einem näheren Kennenlernen und die Bereitschaft in einer Senioren WG zu leben, dass wir evtl. gemeinsam ein passendes Mietobjekt suchen, falls wir nicht vorher etwas geeignetes gefunden haben. Wir sind beide Münchner und den Großteil unseres Leben in Bayern gelebt und gearbeitet. Die letzten drei Jahre sind wir in Berlin, deshalb bitte nicht über die Mailadresse wundern. Weitere Fragen oder Anregungen beantworten wir gerne per Mail. Wir wünschen einen schönen 3. Advent und besinnliche Feiertage.
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.